Dienstag, 25. Oktober 2016

WASTE aus Göteborg sind eine wirklich coole, neue sXe-Hardcore-Band, die auch einiges zu sagen hat. Momentan gibt es diesbezüglich sowieso wieder etwas Bewegung in Schweden, ich denke da auch an DISAVOW, ebenfalls aus Göteborg, die auch ein sehr gutes Demo vorgelegt haben. Die Demos sind übrigens auf den jeweiligen Bandcamp-Seiten der Bands kostenlos herunterzuladen.
Hey, erzählt uns mehr über WASTE. Wer seid ihr, wie alt seid ihr, in welchen Bands habt ihr vorher gespielt ? Einige Leute von Euch spielten doch auch bei LOSE THE LIFE, warum hat sich diese Band aufgelöst ? LOSE THE LIFE waren ja auch Teil der "Drogen till döden"-Dokumentation über die schwedische Straight Edge-Community. Mochtet ihr den Film und wie kam die Zusammenarbeit zustande ?

Andrea: Mein Name ist Andrea, ich bin 27 Jahre alt und sang für LOSE THE LIFE, nachdem der erste Sänger Jaan aufgehört hatte. Filip und Ich spielten in LOSE THE LIFE, aber wir lösten die Band auf nachdem die anderen Mitglieder kein Interesse mehr an der Band hatten. Also überlegten wir, was wir als Nächstes in Angriff nehmen könnten. Allerdings gab und gibt es kein böses Blut zwische uns und den anderen ehemaligen Mitgliedern, wir sind immer noch befreundet.
Ich war Teil des "Drogen till döden"-Films, ich war und bin mit dem Macher des Films, Andreas, befreundet, und insofern fragte er mich einfach, ob ich mitmachen will und darüber reden will, wie ich Straight Edge wurde und was dies für mich bedeutet. Ich war sehr aufgeregt, Teil dieses Filmes zu werden und mag ihn nach wie vor sehr. Es ist einfach schön zu sehen, wieviele Freunde dort über ein Thema reden, das mir sehr am Herzen liegt.

John: Ich bin John und 20 Jahre alt. WASTE  für mich sowohl die erste Band als Drummer als auch  die erste Hardcore-Band, in der ich spiele. Ich habe Bass für CORRECTION (auch unbedingt anchecken-Anmerkung des Verfassers) auf einer Tour gespielt, davon abgesehen bin ich aber als aktiver Musiker ziemlich neu in der Hardcore-Szene.

Filip: Ich heiße Filip und ich bin 32 Jahre alt. Wie Andrea schon erwähnte, spielte ich mit ihr zusammen bei LOSE THE LIFE, vorher auch schon mit de anderen Mitgliedern Jaan, Jens und Jarkko.Wir (ich und Andrea) hatten bei LOSE THE LIFE einfach unterschiedliche Vorstellungen und Ziele als die anderen Bandmitglieder und insofern war es das Beste, die Band aufzulösen. Dann starteten wir WASTE.

Ich liebe den "Drogen till döden"-Film. Vor zehn Jahren hörte ich auf Alkohol zu trinken und hätte nie gedacht, in welch positiver Form diese Entscheidung mein Leben verändert hat. In diesem Film denke und fühle ich, bekommt man all die Anworten, warum man Straight Edge werden wollte bzw. immer noch sein will. Die Menschen fragen mich immer noch, warum ch nicht trinke, ich gebe dann meine Standardantworten.
In dem Film gibt es alle Antworten diesbezüglich zu hören. Ich hätte gerne, dass jeder, der mich fragt, warum ich nicht trinke, sich diesen Film anschaut. Vielleicht verstehen sie dann, warum ich mich für diesen Weg entschieden habe. Andreas hat echt einen grossartigen Job bei diesem Film abgeliefert !